Real McKenzies 31.05.2017 Strom München


The Real McKenzies

Gute Laune mit The Real McKenzies. Ende Mai kamen The Real McKenzies aus Kanada ins beschauliche München und haben das Strom gerockt. Partyabend mit der Celtic-Punk Band (habe ich irgendwo gelesen und die Schublade Celtic-Punk trifft es sogar echt gut, man könnte natürlich aber auch über Folk-Punk sinnieren). Eine volle Bühne mit einem trinkenden Sänger (Paul McKenzie), Dudelsack, Gitarre, Bass und Schlagzeug plus flotte Musi für mein Spusi! Der Band und dem Publikum hat es Spaß gemacht und ich denke der Umsatz an alkoholischen Getränken war diesen Abend auch nicht schlecht.

On tour in Europe with a stop in Munich: The Real McKenzies from Vancouver Canada came around to rock the Strom. And hey, this was party! Party celtic punk night with Paul McKenzie and his boys. From the beginning to the end, the show was wonderful, fast songs, some mellow tunes, some stories in-between the songs and lots of Prost. Thanks Real McKenzies for this great concert night.

Real McKenzies 31.05.2017 Strom München poster

Strom presents: The Real McKenzies

So sah es auf der Anzeige beim Strom aus

Und zum Schauen von den Konzertfotos von The Real McKenzies im Strom gibt’s den Link.

The Real McKenzies - sign at Strom 2017

That is how it looked at Strom when The Real McKenzies were in town in Munich.
And here you can see some The Real McKenzies concert pictures from this great evening.

Beeswax 31.05.2017 Strom München


Beeswax

Da hat es mich mal wieder ins Strom in München verschlagen, denn da gab es The Real McKenzies aus Vancouver, Kanada. Davor durften aber Beeswax aus Krün, Bayern ran! Die Beeswax gibt es auch schon eine ganze Weile (seit 1998) und bestehen aus Josef Achner (Vocals, Drums), Hubert Pleyer (Bass) und Richard Zahler (Gitarre).
Alles in allem solide und ein Drummer der singt, immer wieder faszinierend wie das geht.

Rock The Cam went to see The Real Mc Kenzies live at Strom in Munich and the opener band were Beeswax! Beeswax are from Bavaria and the member list reads like this: Hubert Pleyer playing bass, Mr. guitar is Richard Zahler and drums + vocals are united in one person and that person is called Josef Achner. All right Punk Rock and always interesting how you can sing and play drums.

Ex-Cult 03.05.2017 The Lexington London


Ex-Cult

Da war Rock The Cam in London und konnte im The Lexington die Memphis Band Ex-Cult sehen, ach wie schön. Ex-Cult haben Platten draußen auf Goner Records und In The Red, das ist die musikalische Richtung: Garagenpunk mit Hardcore Touch.
Chris Shaw und Band kamen auf die Bühne und ab ging der wilde Ritt. Ohne Sattel natürlich und ratz fatz in den Dreck (oder so ähnlich). Heftiger intensiver Auftritt, auch wenn etwas kurz, gut war es!

I was happy to catch the Memphis band Ex-Cult in London at The Lexington and hey who are the Ex-Cult? Guess in US there is more fuzz about them than here in Europe (hey UK, still Europe!)
Records are out on Goner Records and In The Red and yes, it is this kind of music and I like it.
Chris Shaw and the rest of the Ex-Cult gang came on stage and took it over. In a fast garage style they came over the crowd and over! Although a bit short, it was a nice one.

Ex-Cult 03.05.2017 The Lexington London poster

The Lexington is presenting Ex-Cult

Das Ex-Cult poster zur Show im The Lexington in London (UK)

Hier geht es zu den Konzertfotos von der Ex-Cult Show aus London.

Ex-Cult tour poster London 2017

London gig poster of Ex-Cult
follow this one to see the Ex-Cult concert pictures from The Lexington show.

Pink Grip 03.05.2017 The Lexington London


Pink Grip

Auf einem London Trip hatte ich die Freude ein Konzertbesuch im The Lexington zu machen. Als Vorband zu Ex-Cult konnte ich dort Pink Grip live sehen. Erinnert mich an früher: Schreddelkonzerte zu Jugendtreffzeiten.
Musik ist hart und geht aggressiv ab, Gesang passt dazu, doch die Bühnenshow ist leider arg Schulband-mäßig. Sängerin irgendwie null souverän, scheint nicht so richtig zu wissen was Sie mit sich anfangen soll, zwischen den Liedern am Bier nuckelnd sonst eher verloren. Ich weiß nicht der wievielte Auftritt das war, aber da ist noch viel Luft nach Oben. Mit mehr Präsenz und Sicherheit könnte dies auch mit der Musik stimmig werden.

While on a trip to London I had the chance to visit a concert at The Lexington. It started with a band called Pink Grip, a 4 piece band from London. The music was pissed and aggressive and the voice of Sasha Cresdee (?) did fit to the sound. Unfortunately the performance reminded me of school bands…
Let me try to explain, it looked like she felt uncomfortable on stage and did not know what to do, kind of lost, singing (shouting) and in-between nipping on the drink and not being present while being on stage.
Don’t know how many gigs Pink Grip did already, but this can be improved.

New Model Army 17.03.2017 Colos Saal Aschaffenburg


New Model Army

Zur Winter Tour Teil 2 wurden jetzt auch die B Städte bespielt und ich kann dazu nur schreiben: es war eine gute Entscheidung nach Aschaffenburg zu fahren, um New Model Army im ausverkauften Colos Saal zu sehen. Ein schöner Club und ein gutes Publikum, dazu eine tolle Band geladen mit einem Haufen klasse Songs. Justin Sullivan und seine Armee haben das Colos Saal gerockt und auch den Schreiber dieser Worte mal wieder in Freude versetzt. NMA, bis zum nächsten Mal.

Winter tour Part 2 and a sold out venue in Aschaffenburg at Colos Saal. New Model Army coming to the smaller cities and let me tell you upfront, good thing going there! A nice venue packed with a nice audience. Did not see a pyramid but the rest was just ace. NMA have the songs and lots of them, with Justin Sullivan a real front man living this for more than 35 years and the band knows how to turn a gig into a mass. After seeing New Model Army last year in Stuttgart when I had a quite shitty day and therefore could not really get into it, I feel so happy that I drove to Aschaffenburg to catch them again.