Frank Turner 12.12.2009 59 to 1 München


Frank Turner

Ein ausverkauftes Haus im 59:1 an diesem Samstag Abend: Frank Turner live in München! Das letzte mal im gleichen Club hier als Einheizer für Gaslight Anthem (damals noch solo und Akustik) nun mit Band und als Headliner.
Warum? Weil Frank Turner live einfach gut ist, tolle Songs, echte Energie und Spielfreude, einzig die Konzertdauer von circa einer Stunde bietet Platz für Kritik.

Second time in Munich, second time sold out! Last time as opener for Gaslight Anthem (solo and acoustic) and this time Frank Turner with band and headliner! And another great concert. Frank Turner stands for good songs and a great, energetic live show. The only little minus is for playing too short (about one hour)

Malajube 24.05.2009 Orangenhouse München


Malajube

Da durfte ich Malajube aus Kanada zum ersten Mal live erleben und zwar im Orangehouse in München. Ich war etwas verspätet dran und habe die Vorband verpasst, kam aber gerade rechtzeitig zum Anfang von Malajube. Leider waren an diesem Sonntagabend nicht so viele Zuschauer da, was aber der Band nichts ausmachte. Malajube spielten sich glücklich durch Ihr Set und es war irgendwie wie auf Platte: superschöne Melodien, pompöse Steigerungen, fetziger Rock, alles durcheinander und trotzdem stimmig und in dieser Form wohl zu schwer für das Mainstreampublikum (zum Glück). Auf Platte sind Malajube (Mathieu Cournoyer – Bass, Francis Mineau – Schlagzeug, Thomas Augustin – Keyboards und Julien Mineau – Gesang + Gitarre) für mich je nach Tagesform genial bis stressig, jedoch kann ich für den Auftritt eine Sehr Gut vergeben!

On this Sunday evening I was able to catch the Canadian band Malajube live at the Orangehouse in Munich. Good set including their nice melodies, pompous crescendos and guitar rock. The mix was great like the show, thanks to CitySlang for bringing good bands like Malajube.

Dover 08.02.2009 Backstage München


Dover

Die Musik bei Dover hat sich schon ein wenig geändert, hin zum Pop mit Elektrospielereien, doch live tut dies kein Abbruch, OK für meinen Geschmack sind die alten Songs als pure Rocknummern schon eine Spur besser. Aber was die Llanos Schwestern und mit-Dover-Jungs im Backstage zu München zeigten, passte zu dem Spruch von Cristina (Sängerin): I swear to god, this is what we live for, to play for you guys! Einfach eine überzeugende Liveband und hier die Bilder vom spanischen Dover.

After 5 years Dover were back in Germany. The show took place at the Backstage in Munich and the Llanos sisters plus their rhythm section played a tight set. There is more pop in the music and the electro sound makes all songs more groovy, although I prefer the old material as straight rock songs. Good to have them back and enjoy the Dover Munich photos.

Jello Biafra And The Guantanamo School Of Medicine 27.08.2009 Festa Di Radio Onda D’Urto Brescia The Audacity Of Hype


Jello Biafra And The Guantanamo School Of Medicine

Ich glaube es immer noch nicht, ich durfte DK Hits wie “California über alles” von Jello Biafra gesungen, live miterleben! Ein glücklicher Zufall brachte mich nach Brescia (Italien) auf das Festa di Radio Onda d’Urto. Dort spielten Jello Biafra And The Guantanamo School Of Medicine. Deren Lieder kannte ich noch nicht (die Platte namens The Audacity of Hype kommt erst noch raus), aber live klang es wie ein Mix aus LARD und Dead Kennedys. Den Sound machten Jan Weiss (Schlagzeug), dessen Bruder Andrew Weiss (Bass), Kimo Ball (Gitarre) und Ralph Spight (Gitarre). Und dazu natürlich diese eigene Stimme von Eric Reed Boucher (oder besser bekannt als Jello Biafra). Gleich zu Beginn ließ Herr Biafra den Absperraum vor der Bühne öffnen und später ließ sich die US Punklegende dann von den Stagedivern anstecken und sprang selber in die Menge. Die Setlist enthielt auch ein paar Dead Kennedys Klassiker und der Mob dankte es. Zwischen den Liedern gab es politische Ansagen und Anregungen zum Nachdenken.
Der Auftritt war ein echtes Highlight und ich hoffe mein Konzertfotos auch!!!
Unter anderem gab es die Lieder: New Feudalism / The Terror Of Tinytown / Electronic Plantation / California Über Alles / Three Strikes / Dot Com Monte Carlo / Holiday In Cambodia / Police Truck / I Won’t Give Up

Welcome to Brescia! Unbelievable, through a lucky coincidence I was able to make it to Jello Biafra And The Guantanamo School Of Medicine playing at the festa di radio onda d’urto in Brescia (Italy). And it was amazing what Kimo Ball (Guitar), Jan Weiss (Drums), Ralph Spight (Guitar), Andrew Weiss (Bass) and Jello Biafra (Voice) were performing on stage. A really great concert. lots of songs I did not know (from their upcoming new album The Audacity Of Hype) and happy me and happy Brescia audience, some old Dead Kennedys hits. Mr. Biafra did his stage acting and after having a lots of stage divers around, he jumped into the audience himself. And here are some concert photos from this Jello Biafra And The Guantanamo School Of Medicine gig.
Have you once been able to see them live?

Jello Biafra And The Guantanamo School Of Medicine 27.08.2009 The Audacity Of Hype Tourposter

Jello Biafra And The Guantanamo School Of Medicine Tourposter

Tourposter von Jello Biafra And The Guantanamo School Of Medicine vom Brescia Konzert beim Festa Di Radio Onda D’Urto. Hier kannst Du dich zu den Jello Biafra And The Guantanamo School Of Medicine Konzertbildern klicken.

The Audacity Of Hype tour poster from Jello Biafra And The Guantanamo School Of Medicine. Pictures from the JBATGSOM show in Brescia at the Festa Di Radio Onda D’Urto are here.

Strike Anywhere 04.02.2009 Kafe Kult München


Strike Anywhere

Coole Sache, Thomas Barnett -Gesang, Mark Miller -Gitarre, Matt Smith -Gitarre, Garth Petrie -Bass und Eric Kane –Schlagzeug sind besser bekannt als Strike Anywhere und waren als zweiter Headliner auf der Rise Against Tour gebucht, doch machte das Konzert in München die Krätsche (Brandschutzverordnung oder so was). Als dann Rock The Cam ins Kafe Kult kam, haben Strike Anywhere einfach dahin umgebucht! Finde ich sehr beeindruckend, Konzert fällt aus – Abend frei, nein: ab ins geile Loch Kafe Kult und ordentlich ein klasse Konzert hingelegt, gut war‘s. Hier sind einige Bilder von Strike Anywhere auf der kleinen Bühne im Kafe Kult.

Srtike Anywhere from Richmond Virginia USA should play the 2nd headliner at the Rise Against Tour in Germany. Due to the fact that the show in Munich was cancelled, Strike Anywhere just sneaked in at the The Third Memory show at the Kafe Kult. And Matt, Mark, Eric, Thomas and Garth did a good headliner job. Lots of party and fun and concert pictures for you.

Frank Turner 21.02.2009 59 to 1 München


Frank Turner

Wie einfach doch tolle Musik sein kann. Frank Turner zeigte es München: eine tolle Stimme, etwas Wut, etwas Verzweiflung, aber immer den Willen positiv weiterzumachen und dazu eine Akustikgitarre. Klasse Auftritt im 59:1. Ein wenig klingt Frank Turner wie ein Mix aus New Model Army, Rev Hammer, abgespeckten Levellers und TV Smith, doch durch seine Stimme und Ausstrahlung sehr eigenständig. Ein tolles Akustik Set mit viel Elan vorgetragen und zur Zugabe Dancing Queen durfte noch Gaslight Anthem’s Gitarrist Alex Rosamilia mit ans Mikrofon.

Fascinating how stripped down a good concert can be: Frank Turner with his acoustic guitar live at the 59 : 1 in Munich. Good songs, good voice and a nice charisma made this a great event. A bit of N.M.A., Rev Hammer, Levellers and TV Smith played with lots of enthusiasm. See you again Frank Turner!