Saint Vitus 16.02.2010 Interview Dave Chandler

Saint Vitus is back!

St. Vitus sind zurück und das zweite Mal innerhalb kurzer Zeit hier in München, zuerst 2009 im Backstage und nun 2010 im Metropolis. Geändert hat sich nicht so viel (zum Glück), bis auf den „Aus“-Tausch von Armando Arcosta am Schlagzeug, dieses bearbeitet jetzt Henry Vasquez.
Nach dem klasse Konzert konnte ich dann einen kurzen Plausch mit Dave Chandler (Gitarrengott bei St. Vitus) halten.


Dave Chandler with Rock The Cam Rock The Cam with Dave Chandler

Erfahren habe ich unter anderem, dass die aktuelle Tour in Europa gut läuft und das Konzert in Wien am Tag zuvor ausverkauft war. Auch dass die Chemie innerhalb der Band stimmt. Henry ist ein toller Drummer der wieder richtig Power reinbringt und dass der Schlagzeugerwechsel nötig war, da Armando wohl krank ist [RIP 25.11.2010]. Dann gab es noch ein wenig Frage Antwort Spiel wie folgt.

The Monkees, Alice Cooper and still going

RTC: how did you start with music, what was the activator and what still drives you after all those years?

Dave: the TV show The Monkees made me wanne be a musician, later it was Alice Cooper and Hard Rock. And it is the fans that drive us. They make us do it.

RTC: why do you think Saint Vitus is still out there and still going?

Dave: I think it lasted so long because it is simple, not complicated and this music endorses people. They can connect to it, they can get drunk to it and they can enjoy it.

RTC: how did touring change from the beginning to today?

Dave: everything has changed. At the beginning we had no crowd, we had no driver and no club wanted to gave us food, so things got better.

RTC: and the days on tour?

Dave: get up and feel sick, the problem is that I am bus sick. Then later do the sound check, eat, drink, play, hang around and sooner or later getting bus sick again…

Money and songs

RTC: can you live of your music?

Dave: no, when I am not on tour I work in a head shop. Mark works with computers and only Wino (Scott Weinrich) lives of the music with his lots of different band projects and being on tour all time.

RTC: what was your best song in which you have been involved?

Dave: Born too late.

RTC: best song which you would like to have written?

Dave: uhh, perhaps Paranoid from Black Sabbath.
And here Mark Adams (bass) joins in with one ear.

Mark: Schools out

Dream festival and new stuff

RTC: imagine you are god and you are able to set up a festival of your choice (even dead people or dissolved bands), name me the headliners

Dave: T. Rex / ACDC with Bon Scott / Blue Cheer original line up / Blitzkrieg

Mark: Black Sabbath / Alice Cooper / T. Rex / Jimy Hendrix

RTC: and before saying goodbye, what about a new album? Any new songs ready?

Dave: not yet.


Dave Chandler from Saint Vitus

[new album „Lillie: F-65″ is out on Season of Mist since March 2012. There is a LP / CD version and a new 7“ called Blessed Night]

The Ettes 12.03.2010 MTC Köln Do You Want Power


The Ettes

Aus Nashville USA kamen The Ettes ins MTC nach Köln, um endlich Konzertfotos mit RTC hinzubekommen. The Ettes sind Lindsay – Coco – Hames (Gitarre + Gesang), Jeremy – Jem – Cohen (bass), Johnny – Shoulders – Cauffiel (Gitarre) und total geil Maria – Poni – Silver an den Drums. Das Rad haben sie nicht neu erfunden, dafür beherrschen sie ihren Energie geladenen, dreckigen Rock’n‘roll. Ihre LP heißt auch so: „do you want power“. Also: The Ettes live sind empfehlenswert und ich denke meine Konzert Fotos auch, oder was meinst du?

Long way from Nashville USA to Germany for The Ettes and a long from Munich to Cologne for Rock The Cam to see them live. But it was worth it! I saw a new band: „The Ettes“, I saw a new venue: „the MTC“ and I had a good gig and perhaps you can see good The Ettes concert pictures here.

The Ettes 12.03.2010 Konzertposter

The Ettes Konzertposter der Do You Want Power Tour 2010 – hier im MTC in Köln

The Ettes - Poster

Weil du es bist, gibt es anbei die Bilder vom The Ettes Konzert.

Cause it is you, here are the concert pictures from The Ettes show in Cologne / Germany at the MTC.

Zwei Tage Ohne Schnupftabak 21.04.2010 Feierwerk München


Zwei Tage ohne Schnupftabak

Gänzlich unbekannt sind mir Zwei Tage: ohne Schnupftabak. Kommen tun die Jungs aus Regensburg und Sie haben es geschafft, sich als Vorband bei Leatherface rein zu machen. Und Ihr Punk Rock Auftritt hat mich jetzt nicht zu Tränen der Freude gerührt, aber auch nicht zu Tränen des Leides.

Never heard about this band called Zwei Tage ohne Schnupftabak. They are coming from Regensburg and somehow managed it to be the opener for Leatherface. And their show did not make me cry tears of joy, neither tears of pain. See you next time around!

AGAINST ME! – High Pressure Low Acoustic – Sabot Productions

ACT030 Sabot Productions 2010

Mal wieder was für Zwischendurch, neues Vinyl von Against Me! Die High Pressure Low Acoustic Single kommt entweder in orange (400 Stück), pink (400 Stück) oder in schwarz.
Auf der ersten Seite gibt es High Pressure Low, dies ist eine enthüllte Version von einem Against Me! Lied von deren White Crosses LP, sehr reduziert auf Gitarre und Stimme. Getragen wird dieses Stück durch die Melodie und dem Gesang von Tom Gabel.
Die zweite Seite kommt eigentlich mit der gleichen Beschreibung hin, obwohl mir dieses Lied (Strip Mall Parking Lots) noch einen Spur besser gefällt.

AGAINST ME! - High Pressure Low acoustic 7

Another Against Me! 7“ vinyl record: High Pressure Low acoustic in three different colors (pink 400 / orange 400 / black).
First one (High Pressure Low) is a stripped down acoustic version of a nice Against Me! song from the White Crosses LP. It is carried by melody and the voice of Tom Gabel.
Second song (Strip Mall Parking Lots) is kinda similar to number one, although I think it is a bit better. Come on, let’s sit all down near the campfire and dream of revolution.

Embryo 22.05.2010 KLANGfest München


Embryo

Eine beständige, aber sich dauernd ändernde Musikgruppe: Embryo aus München. Seit 40 ? Jahren auf der Welt unterwegs, waren Embryo die Band, welche nach Jimi Hendrix letztem Konzert in Fehmarn (Love-and-Peace-Festival) spielten. Hier in München begann das Embryo-Konzert im Carl-Orff-Saal mit einer Bluesnummer von Karl Ludwig. Dann ging der relaxte drogengeschwängerte Tripp durchs Morgenland los. Freedom In Music halt. Das Embryo Kollektiv umfasste beim KLANGfest-Auftritt auf der Bühne im Carl-Off-Saal: Christian Burchard, seine Tochter Marja Burchard, Lothar Stahl, Valentin Altenberger und Thomas Gundermann.

Here we go on the freedom of music. This time with Embryo, a music group which is around for more than 40 years. They have played for example with Jimi Hendrix and today for RTC. Concert pictures from their gig at the KLANGfest here for you with Christian Burchard and the rest. Have you been able to catch Embryo one? How was, let us know!

Leatherface 21.04.2010 Feierwerk München


Leatherface

Am Mittwochabend spielten Leatherface aus England im Feierwerk in München, mit dabei: Ihrer neuen Platte The Stormy Petrel . Frankie Stubbs mit Seemannsbart hatte wohl schon vorgefeiert und machte einen leicht angeschlagenen Eindruck. Irgendwie kommt mir Herr Stubbs wie ein räudiger Straßenköter vor, wie er so auf der Bühne steht und dann mit seiner rauchigen Reibeisenstimme seine Lieder vorträgt und genau das ist es was mir auch an Leatherface gefällt! Hat so eine Art von etwas Kaputten, ich nenne es einfach mal Punk Rock. Nicht siffig, aber authentisch und nicht glattgebügelt. Leatherface sind schon eine ganze Weile unterwegs, doch den Durchbruch haben sie nie geschafft, eigentlich schön, denn so sind die Konzerte immer etwas familiäres, obwohl ich den Jungs um Frankie Stubbs den Erfolg gönnen würde. Und dann würden auch viele Teeniemädchen mich total toll finden, da ich ja Leatherface Konzertfotos auf Rock The Cam habe.

Good to see Frankie Stubbs again, cause seeing Frankie Stubbs again means seeing Leatherface live! And although Leatherface are around since years, they never were the hype. To me this is good cause this means seeing them at small clubs and sharing the gig with people who like them not the ones who only came around because right now it is hip. Enough talking, loved it and here are the Leatherface live in Munich concert pix.