RIVAL SCHOOLS – Pedals – Photo Finish Records

524540-1 2011

Schwarzes Vinyl, ich glaube eine limited to 2000 Stück Version, dann gibt es noch 500 Stück Picture Disk Running Man Logo und nochmals 500 Stück Picture Disk namens Album Art.
Schön schweres Vinyl und auf der Cover-Rückseite ist dufte folgendes draufgedruckt: „fbi anti-piracy warning: bla bla bla“. Deswegen gebe ich Geld für Vinylscheiben aus, um die zu vervielfältigen oder mir mp3s zu saugen?

Also, nach 10 Jahren kommen Rival Schools mit einem neuen Album zurück “Pedals“. Rival Schools waren und sind keine Unbekannten, es gibt Walter Schreifels, Sammy Siegler, Ian Love und Cache Tolman. Alles keine unbeschriebenen Blätter. Ihre United By Fate LP hat mir damals super gefallen und so war es eine Freude ein neues Lebenszeichen mitzubekommen. Bevor ich die neue Platte mein eigen nennen konnte, durfte ich Rival Schools live in München sehen und das hat mir gefallen. Nun bei Hören der Platte sticht natürlich ganz klar die Stimme von Walter Schreifels ins Gehör. Die Songs sind gut arrangiert, auch relativ verschieden und haben alles was die erste Platte auch hatte, nun der Kritikpunkt: aber bisher für mich nicht mehr. Es ist eindeutig Rival Schools, aber wenn’s im Finger juckt, ziehe ich dann doch Unity By Fate aus dem Regal.

RIVAL SCHOOLS - Pedlas

Ten years after, hehehe. Rival Schools are back! Back with the original line up (Ian Love, Walter Schreifels, Cache Tolman, Sammy Siegler), was there ever another line up? and a new album. I saw Rival Schools live in Munich before I got hold of “Pedals” and the show was great! While listening to the new record I can say it has everything what a Rival Schools record had so far, great voice of Walter Schreifels, good production, different and good arranged songs, kind of the first record and this is my critic: Pedals just does not get me like Unity By Fate did. While going to my record collection I prefer taking the old one out.

Too late: comments are closed, too late buddy!