Ribozyme 12.04.2013 Strom München


Ribozyme

Aus Norwegen kommt die Band Ribozyme und geben tut es die Jungs auch schon eine ganze Weile, laut Nachschauen seit 1998. Bisher waren mir Ribozyme unbekannt, doch der gute Auftritt war ein schönes Guten Tag. Im Strom in München konnten Kjartan Ericsson, Bård Bøge und Cato Olaisen als Vorband von Trail Of Dead nicht nur mir gefallen, denn auch große Teile des Publikums schienen Gefallen gefunden zu haben. Ich fand Ribozyme „klang“ größer als für den kleinen Club. Gute Rockschiene ohne sich anzubiedern und die Stimme hat mich so manchmal an Eddie Vedder und/ oder Layne Staley erinnert.

Ribozyme are a band coming from Norway. Since a while they are around (1998) but somehow never showed up on my radar. It changed on this night cause Ribozyme played before Trail Of Dead. Kjartan Ericsson, Cato Olaisen and Bård Bøge did a good job and the audience at the Strom in Munich liked it. Good rock music without being too radio. And I found that the voice of Kjartan was quite interesting, sounded like more to come.

And click here to check the Ribozyme Kjartan interview.