WYE OAK – Civilian – City Slang

SLANG0680167P (2011)

Jetzt doch noch ein Versuch der Wye Oak CD-Beschreibung, denn irgendwie werde ich aus dem Album namens Civilian nicht schlau. Es ist melodiös, nutzt die Stille als Mittel den Songs Tiefe zu geben und zwischenzeitig wird es auch krachig. Fast keine Refrains und wie zuvor erwähnt, es hat mich jetzt nach fast einem Jahr und öfterem Hören doch noch dazu gebracht was dazu zu schreiben, denn ignorieren würde Civilian nicht gerecht werden. Es ist nur so, dass ich bei den vielen Male Hören nicht wirklich wusste was zu schreiben ist (und wie du Checker merkst, jetzt weiß ich es immer noch nicht!). Also einfach mal die Fakten raushauen: Auf diesem 3.ten Wye Oak Album sind dabei, Andy Stack und Jenn Wasner. Der Mixing Engineer von Civilian war John Congleton und kommen tut Wye Oak aus Baltimore, Maryland, USA.
Die Tracklist ließt sich wie folgt: Two Small Deaths; The Alter; Holy Holy; Dogs Eyes; Civilian; Fish; Plains; Hot As Day; We Were Wealth; Doubt

WYE OAK – Civilian – City Slang

Somehow the Wye Oak album Civilian is hard for me to describe. It took me lots of plays and still I am kind of stuck. It brings in a calm atmosphere, sometimes silence is used to give the songs more profoundness and then there is noise as well. It defiantly has something; if not after almost a year I would not bother myself to write down some ideas for you (although while reading this you find out that I have no clue what I am writing about – and you’re right). OK, let’s get to the facts: Wye Oak are Jenn Wasner and Andy Stack, Civilian is album number three and they are spreading their music from Baltimore, Maryland USA.