Beach Slang 07.02.2016 Milla München


Beach Slang

Das war mal großes Kino! Beach Slang live im Milla in München. Was braucht ein Konzert noch mehr? Gute Musik, gute Lieder, gutes Publikum, eine Band die abging und sich auch mit dem Publikum austauschte, unerfüllte Liederwünsche (oder halt leicht abgeändert), Publikumsmitsinger, Umarmungen, Jumps, ach wie geil war das denn? Danke Milla für das die Jungs holen und Danke Beach Slang, namentlich James Alex, Ed McNulty, Ruben Gallego und JP Flexner fürs abgehen.

What a great show! Beach Slang live at the Milla in Munich. How much better can a concert get? Good music, good songs, good audience, a band who really rocked, a song wishlist (which got interpreted in another way), co-singer from the audience, hugs, jumps and stupid comments. A big thank you to the Milla and a big thank you to Beach Slang, thanks to JP Flexner, Ed McNulty, Ruben Gallego and James Alex.

Petal 07.02.2016 Milla München


Petal

Endlich: mit großer Erwartung war ich zum ersten Mal im Milla, denn Beach Slang gaben sich die Ehre. Davor durfte Petal ran. Tja, Petal sind/ waren nur eine Person. Kiley Lotz stand so etwas verloren auf der Bühne, aber machte Ihre Sache gut. So irgendwie leicht entrückt, doch angenehm konnte Kiley Lotz Ihre Lieder vortragen. Gitarre und Gesang und später gab es dann noch etwas musikalische Verstärkung aus dem Beach Slang Team.

Went to the Milla in Munich and was happy to see Beach Slang and hey, there was an opener as well: Petal. OK Petal are or was on this evening just Kiley Lotz. Although Kiley Lotz looked a bit lost, it did not affect her music. Seemed fey, still a nice one. Just her guitar and her voice, later on with some musical support from the Beach Slang team.