Guster 14.03.2015 Orangehouse München


Guster

München, Mitte März: die Temperaturen leider noch nicht ganz so frühlingshaft. Gut, dass sich die Band Guster aus Boston, Massachusetts auf den weiten Weg nach München gemacht hat, um die Leuts im Orange House des Feierwerks ein wenig einzuheizen. Guster, das sind Ryan Miller, Adam Gardner, Brian Rosenworcel und Luke Reynolds und machen seit über 20 Jahren gemeinsam Musik und wenn Bandmitglied Ryan Millers Mutter die Musik beschreiben sollte, die ihr Sohnemann macht, würde sie am ehesten die Beatles als Vergleich heranziehen. Aber eigentlich machen Guster ihr ganz eigenes Ding und vor allem machen sie extrem viel Spaß (was die Beatles natürlich auch tun).

In Deutschland sind Guster noch nicht allzu bekannt, was daran liegen könnte, dass die Tour für ihr neues Album Evermotion sie zum ersten Mal hierher geführt hat. Hoffentlich folgen weitere Besuche, denn das Konzert im Orangehouse war einfach klasse, gute Stimmung (dabei auch viele Amis + betrunkene Dänen), viel Gerede mit dem Publikum und tolle Lieder die live meiner Meinung nach fast noch besser sind wie auf Konserve.

Munich, in the midst of March with temperatures that aren’t the spring like as you wished them to be. Good thing that the band Guster from Boston, Massachusetts have come the long way to Munich, to heat up the Feierwerk’s Orange House. Guster, consisting of Ryan Miller, Adam Gardner, Brian Rosenworcel and Luke Reynolds have been making music for the past 20 years and if Ryan Miller’s mom should describe the music her son is making, she would probably name the Beatles as a reference. However, in reality Guster make their very own kind of music and you can definitely enjoy them very much (like you can enjoy The Beatles of course).

In Germany, Guster are not that famous yet, the reason probably being that the tour for their newest album Evermotion brought them here for the very first time. Hopefully this was not their last visit, cause how they performed that evening in Munich was great! Good vibes, audience was partying (including lots of Americans and some drunken Danes), talks on stage with the audience and great songs.

Interview with Ryan is coming when it is the time for it…

text by NM

Luke Rathborne 14.03.2015 Orangehouse München


Luke Rathborne

Ein Samstagabend in München, auf zum Konzert ins Orangehouse. Als Hauptband gab es Guster aus USA und davor durfte Luke Rathborne ran. Luke kommt auch aus den USA und er durfte München als One-Man Vorband rocken. Ein Mann, seine Stimme und seine Gitarre.

Before Guster played the Orangehouse in Munich it was Luke Rathborne and his guitar to open up this concert night. Now he lives in New York and hey, he made it in Munich! A man, his voice and his guitar.

Zola Jesus 19.11.2011 Orangehouse München


Zola Jesus

Oha, Zola Jesus (aus Los Angeles USA) in München. Da wollte ich im September ins Berghain nach Berlin (zur Spezialshow für das neue Album Conatus), was nicht geklappt hat, aber zum Glück kam die Dame heuer hier vorbei. Das Orangehouse war gut besucht und Rock The Cam gespannt. Mit Metallschlagzeuger und 3 weiteren Jungs an Keyboards und/oder Laptops war die Bühne gut gefüllt. Dann Auftritt Roza Danilova, genannt Zola Jesus, wer ist denn das? Eine kleine, zierliche Person, Mischung Elfe und gefallener Engel kommt und singt. Diese Stimme, genial, aber irgendwie bekommt mein Hirn das nicht gebacken, dass dies von der verhuschten Dame auf der Bühne kommt. Barfuß ist Zola Jesus unterwegs, singt und tanzt sich ein. Zwischendurch ein Spaziergang im Publikum, wildes Head banging und links – rechts auf der Bühne. War beeindruckend. Die Musik hat mir auch getaugt, klingt etwas nach früher, mit einem Touch Goth und Wave, was ich ja auch mag und nochmals hervorzuheben: diese Stimme. Großer Auftritt hier von Zola Jesus.

Yeah, Zola Jesus from L.A. – USA in Munich. Unfortunately I did not make it to her show in Berlin in September, but fortunately this November day she was around in Munich. The Orangehouse was crowded and Rock The Cam was a bit excited. A metal guy on drums and three other dudes on laptops and keyboards and spot on, here comes Roza Danilova known as Zola Jesus. Strange, this person and this voice, somehow I do not get it connected. Like an elf, a fallen angel she came kind of misplaced on the stage. Barefoot she did her performance. Singing, dancing and later some head banging, she went for a while from left to right and from right to left like a caged tiger and did an excursion through the audience. Cool, I liked it. As well the music from Zola Jesus (new album called Conatus) did please me, kind of older wave goth sound and this voice! A nice, lasting and impressing gig.

Cutz And Mouse 19.11.2011 Orangehouse München


Cutz & Mouse

Cutz & Mouse ist eine Münchner Band (Anika Beck, Simon Kummer, Benjamin Hüttner und Philipp Kummer) die trotz Elektronikgefrickel mit echtem Schlagzeuger unterwegs ist (was ja für eine Band spricht). Hat mir trotzdem nicht wirklich getaugt, das für mich Beste Stück vom Cutz & Mouse Konzert war ein Instrumentalstück, der Rest irgendwie komisch. Wenn dann auch der Typ mitsingt wurde es eher noch bescheidener. Nicht mein Musikstil.

The band Cutz & Mouse is Anika Beck, Benjamin Hüttner, Philipp Kummer and Simon Kummer. Coming from Munich they play kind of electronic stuff, although using a real drummer. The music from Cutz & Mouse is not my kind and when the guy joins in with his voice it makes things worse. Not my cup of tea.

Zola Jesus 19.11.2011 Konzertposter Ticket

Ticket + Poster von Zola Jesus live im Orangehouse in München am 19. November 2011

Zola Jesus - TicketZola Jesus - Poster

Die Konzertfotos kommen bald unter diesem Link hier: Zola Jesus Fotos.

The concert pictures will be soon behind this link: gig photos of Zola Jesus.

The Movement 04.10.2011 Orangehouse München


The Movement

Aus Kopenhagen haben sich The Movement in München zum Konzert angekündigt. Die wie heißt es schön? Die dänische „Modrock“ Band besteht aus Lukas Scherfey (Gesang und Gitarre), Chandu Chodavarapu (Bass) und Kasper Rasmussen (Schlagzeug). Im Vorfeld zum The Movement Auftritt im Orangehouse hatte ich mit Lukas Scherfey gemailt und er schrieb mir als Tschüss Satz: It’s gonna be fun, see you soon, cheers Lukas.
Und dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen, das The Movement Konzert war Spaß!

Coming all the way down from Denmark, The Movement were in town to play the Orangehouse in Munich. The Movement are from Copenhagen and the band members are Lukas Scherfey (guitar and voice), Kasper Rasmussen (drums) and Chandu Chodavarapu (bass) and they are still living the dream. Before the gig I was mailing with Lukas and at the end of the mail he wrote me following: It’s gonna be fun, see you soon, cheers. And it was fun, therefore there is nothing more to say!

The Movement 04.10.2011 Konzertposter

The Movement „Still living the dream“ Poster – Orangehouse München 04.10.2011

The Movement - Poster

Und hier geht es zu den Konzertfotos vom The Movement Auftritt.

And here you can take a look at the concert pictures of The Movement from their gig in Munich.