Bitch Queens 21.05.2019 Goldmark‘s Stuttgart


Bitch Queens

Im gut gefüllten Goldmark’s in Stuttgart haben sich Bitch Queens die Ehre gegeben. Aus der Schweiz, als Opener für die Lords of Altamont ins Schwabenländle gekommen. Guter Schweinerock in Huldigung an Turbonegro und The Hellacopters. Bitch Queens sind Melchior Quitt, Harry Darling, Marcel Colomb und Daniel Schönenberger.

Bitch Queens are from Basel in Switzerland and were the lucky ones to open for the Lords of Altamont at this Tuesday evening in Stuttgart at the Goldmark’s club. They have several records out and Melchior Quitt, Harry Darling, Marcel Colomb and Daniel Schönenberger are the bitches of the Bitch Queens, haha. They play a dirty power rock’n’roll in the spirit of Turbonegro, Dead Boys and The Hellacopters.

Pascow 23.04.2019 Universum Stuttgart


Pascow

Volles Universum in Stuttgart, vor Aufregung positiv angespannte Stimmung vor der Bühne. Dann Pascow auf der Bühne und Bumm: Abriss, Action, Explosion! Himmel auf für das Geballer. Was für eine Party, was für ein Konzert. Einfach nur ein Danke an Alex, Flo, Swen und Ollo Pascow. Bis zum nächsten mal!

A packed Universum in Stuttgart, a positive tense mood in the audience waiting for a great show. Then Pascow on stage and bum explosion! What a party, what a concert, what energy in the whole place. Thanks to Alex, Flo, Swen und Ollo Pascow, see you hopefully soon again, enough said!

Lysistrata 23.04.2019 Universum Stuttgart


Lysistrata

Lysistrata was? Genau! Aus Frankreich kommen Théo Guéneau, Max Roy und Ben Amos Cooper und auf der Bühne im Universum war es ein echtes was??? Eine geile intensive Gitarre, Bass, Schlagzeug Gesangsexplosion. Indie Mathrock Hardcore Dampfwalzen Punk, auf jeden Fall haben Lysistrata einen super Vorband-Job hingelegt, dabei die Anwesenden verwirrt und begeistert. Knallt gut rein.

Lysistrata what? Yes! From France are Théo Guéneau, Max Roy und Ben Amos Cooper and their Lysistrata gig was a real what? Intense and powerful math rock, indie hardcore punk… They did a great job as opening band on this night in Stuttgart at the Universum and left a confused and excited audience for Pascow.

Ólafur Arnalds 02.03.2019 Philharmonie München


Ólafur Arnalds

Jetzt hat es Rock The Cam auch in die Philharmonie in München geschafft, denn dort gab es Ólafur Arnalds live! Ich kannte den Herrn von einem Projekt namens Kiasmos und war offen für Neues. Was für eine Location, schon mächtig die Philharmonie, obwohl bei Sitzplatzkonzerten fühle ich mich meist etwas verkehrt am Platz. Jedoch konnte Ólafur Arnalds voll überzeugen. Schöne ruhige Musik und tolles stimmungsvolles Licht dazu (leider war fotografieren nur hinter dem Mischpult erlaubt – mit 50mm Festbrennweite). Irgendwie entspannend und fesselnd das Ganze und nach dem Konzert gleich noch das RE:MEMBER Album gekauft.

RE:MEMBER that is what I do! I remember the Ólafur Arnalds concert at the Philharmonie in Munich with a happy smile on my face. Relaxed atmosphere, piano music with strings and some electronic add-ons. Wanted to mention at this point that the strings did not come out of the electronic box but were played live, so there were about five people on stage. Complemented with a nice light show, it was an impressive gig and I had to buy the new album RE:MEMBER at the merch stand straight after it was over.

Ólafur Arnalds 02.03.2019 Philharmonie München Tour Poster

Ólafur Arnalds – Philharmonie – München

Ein Bild vom Ólafur Arnalds Konzertposter, Philharmonie in München.

Du Gewinner, denn hier geht es zu den Ólafur Arnalds Konzertfotos von seinem Gig in der Philharmonie in München.

Ólafur Arnalds

You made on this page, now you deserve to catch a sight of the Ólafur Arnalds concert poster here!

Gets better and better, follow this link to see the Ólafur Arnalds concert pictures from the Munich show.

Death Valley Girls 20.02.2019 Monarch Berlin


Death Valley Girls

Klasse, mein zweites Konzert der Death Valley Girls und etwas aufgeregt war ich schon. Habe ich die Band zuerst in den USA gesehen und beim Konzert gefeiert, wusste ich nicht, ob Sie das auch überm Teich können. Ins ausverkaufte, volle und tropfende Monarch in Berlin gegangen und lasst Euch sagen, auch hier haben Death Valley Girls abgeliefert!
Bonnie Bloomgarden, The Kid Laura Kelsey, Larry Schemel und Nikki Pickle kommen aus LA und spielen einen gitarrenbetonten wüsten Mix aus Garagen Punk Fuzz, Sabbath Riffs und irgendwie auch verzerrtem Riot Girl. Der Soundtrack zur Satansmesse im B-Horror Movie und live mit Freude vorgetragen und einfach geil.

Rock The Cam on a trip to Berlin to see the Death Valleys Girls for my second time. Was able to catch them once in Vegas and now I was a bit excited if they can deliver on this side of the ocean as well. Had to find the sold out and heated up Monarch Club in Kreuzberg / Berlin and had to suicide squeeze my way to get a place to see them.
What a show! Let me tell you that DVG delivered and how much fun it was to be part of that gig. The Death Valley Girls are from Los Angeles and on the Darkness Rains tour it was Larry Schemel, Bonnie Bloomgarden, The Kid Laura Kelsey and Nikki Pickle on stage. Enjoy the pictures and sometimes go see them live.

Bloodhype 23.01.2019 Cassiopeia Berlin


Bloodhype

Für mich: ein neuer Laden (Cassiopeia), eine neue Band (Bloodhype) und neues Glück (Konzert halt).
Bloodhype sind Elmar Weyland, Erik Laser, Matt Mueller und Chris Kohl aus Berlin. Das Konzert im Cassiopeia war ausverkauft und die Stimmung gut. Leider habe ich die Vorband verpasst, aber bei Bloodhype war ich rechtzeitig am Start. Poppiger Indie-Rock mit Melodie – schön war’s. Und hey mein erstes Konzert mit der neuen und noch unbekannten Kamera.

Lots of first times for me: new unknown camera, new location (Cassiopeia) and first time Bloodhype live. Bloodhype are Elmar Weyland, Erik Laser, Matt Mueller and Chris Kohl from Berlin, so clearly playing at home. You could see and feel it, the vibes at Cassiopeia were good and so was the Bloodhype gig. And they play indie pop rock with guitar and melodies.